Feuerwehr Niederrußbach

Niederösterreich

Todes-Crash nach Wellness-Weekend

Artikel teilen

Ein mit fünf Frauen besetzter BMW crashte in den Gegenverkehr in das Auto eines Polizisten mit seiner Familie. 

Wien. Wohl ein einziger Augenblick und eine unerklärliche Reaktion führten Sonntagabend um 19.35 Uhr auf der Horner Bundesstraße bei Niederrußbach zu einer Unfalltragödie traurigsten Ausmaßes: Fünf Wienerinnen, die ihrem Reisegepäck zufolge ein entspanntes Bade- und Beautywochenende im Waldviertel verbracht hatten, waren auf der Heimfahrt. Am Steuer saß eine 59-Jährige, neben ihr eine gleichaltrige Freundin und auf der Rückbank drei junge Frauen.


Auf kerzengerader Straße dürfte die Lenkerin in der Dämmerung von einer am Boden markierten Linksabbiegespur so überrascht gewesen sein, dass der Wagen durch ein plötzliches Lenkmanöver ins Schleudern geriet und in einen auf sie zukommenden Seat krachte. In dem weißen Kombi war ein Polizist außer Dienst (33) mit seiner Frau und den beiden Kindern (3 und 4) unterwegs Richtung Horn, als sie vom BMW gerammt wurden – die Frau des Beamten und sein Sohn erlitten schwere, zum Glück nicht lebensbedrohliche Verletzungen.


Umso schlimmer waren die Folgen für die Insassen des Wiener Pkws: Zwei 20-Jährige starben noch an der Unfallstelle, eine dritte Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen – ihr Zustand soll äußerst kritisch sein. Auch die Lenkerin und die Beifahrerin mussten als Intensivpatienten in Krankenhäusern aufgenommen werden.


Überlebende, Zeugen, als auch die Helfer benötigten nach dem aufreibenden Einsatz psychologische Hilfe. Die Autos wurden sichergestellt, eine Obduktion der Leichen angeordnet. (kor) 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo