Familien-Drama: Kind (3) unter Schwerverletzten nach Auto-Unfall

Schwerer Unfall

Familien-Drama: Kind (3) unter Schwerverletzten nach Auto-Unfall

Verkehrsunfall in Oberösterreich mit drei Schwerverletzten. 

Ein 17-Jähriger hat im Mühlviertel Freitagnachmittag einen Verkehrsunfall verursacht, der drei Schwerverletzte zur Folge hatte, darunter ein dreijähriges Kind. Der junge Mann war vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der Mühlviertler Alm Straße im Gemeindegebiet von Unterweißenbach in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten und mit einer Lenkerin auf der Gegenfahrplan frontal kollidiert.

Der Pkw der Frau wurde in der Folge gegen einen Baum geschleudert. Die 33-Jährige und ihr dreijähriger Sohn, der auf der Hinterbank saß, wurden dabei ebenso schwer verletzt wie der Unfallverursacher, teilte die oberösterreichische Landespolizeidirektion am Abend mit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten