Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Entscheidung gefallen

Polizei zieht ins Hitler-Haus

Nach jahrelangem Tauziehen ist klar: Die Polizei übernimmt das Braunauer Hitler-Haus.

OÖ. Am Dienstag fiel eine weitreichende Entscheidung über die Zukunft des Geburtshauses von Adolf Hitler in Braunau: Nach ­einem Architektenwettbewerb, der EU-weit ausgeschrieben wird und einer Neugestaltung des im ­August endgültig von der Republik übernommenen Hauses, wird hier die Polizei einziehen. Konkret sollen das Bezirkspolizeikommando und die Polizeiinspektion Braunau übersiedeln.

Polizei soll NS-Touristen von Braunau fernhalten

Masterplan. Hinter dieser Überlegung steht der Gedanke, dass sich die immer wieder lästigen NS-Touristen aus halb Europa – zuletzt war es hier sogar wieder zu Festnahmen gekommen – wohl kaum trauen, vor einer Polizei-Station eine ver­botene Kundgebung abzuhalten. Damit sei das Hitler-Geburtshaus für die braune Klientel endgültig als „Wallfahrtsstätte“ gestorben, heißt es im Innenressort.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten