Verkauften Drogen in Schulnähe an Kinder und Jugendliche

Trio festgenommen

Verkauften Drogen in Schulnähe an Kinder und Jugendliche

Drei Männer im Alter von 19 bis 22 Jahren haben Drogen von Tschechien ins Mühlviertel geschmuggelt und im Umfeld von Schulen an teilweise minderjährige Jugendliche verkauft.

Rohrbach. Das Trio wurde festgenommen, einer der drei ist in U-Haft. Für den Lieferanten in Tschechien, bei dem eine Indooranlage mit 14 Hanfpflanzen beschlagnahmt wurde, klickten ebenfalls die Handschellen, berichtete die Polizei.

Ausgangspunkt der Ermittlungen waren Schüler im Bezirk Rohrbach, die regelmäßig Marihuana konsumiert haben sollen. Einige sind erst 13 Jahre alt. Als Lieferanten identifizierte die Polizei drei Männer aus dem Bezirk. Sie sollen seit Dezember 2018, oft mehrmals wöchentlich, Marihuana in Tschechien gekauft und nach Österreich gebracht haben. Meist waren es um die 400 Gramm pro Fahrt, einmal allerdings rund sechs Kilo. Zudem erwarb das Trio regelmäßig kleinere Mengen Amphetamin, Ecstasytabletten, LSD sowie Psilocybinpilze und verkaufte die Drogen weiter. 51 Abnehmer aus dem Bezirk Rohrbach müssen mit einer Anzeige rechnen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten