Wasserleiche aus Donau geborgen

Schock in Linz

Wasserleiche aus Donau geborgen

Die Identität des Mannes und die Hintergründe seines Todes sind noch unklar.

In Linz ist am Dienstag eine unbekannte Wasserleiche aus der Donau geborgen worden. Ein 42-Jähriger, der mit seinem Motor-Schlauchboot bei der Ausfahrt Handelshafen am Fluss unterwegs war, sah gegen 13.45 Uhr einen reglosen Körper im Wasser treiben. Der Tote wurde von der Feuerwehr geborgen, berichtete die Polizei.

Demnach handelt es sich um einen 1,60 bis 1,70 Meter großen Mann mit schwarzen Haaren. Er trug Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover. Zu den Hintergründen waren die Ermittlungen noch im Laufen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten