Enns

A1: 10 Verletzte bei Serien-Crash

Teilen

Mehrere Fahrzeuge verwickelt - Westautobahn vorübergehend  gesperrt.

Auf der Westautobahn (A1) bei Asten (Bezirk Linz-Land) sind Freitagabend mehrere Fahrzeuge zusammengestoßen. Laut Rotem Kreuz wurden zehn Personen leicht verletzt. Sie kamen in die umliegenden Spitäler, ein Patient wurde mit dem Hubschrauber geflogen. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Wien teilweise gesperrt.

Zum Hergang war vorerst lediglich bekannt, dass es sich um mehrere Kollisionen im Rückstau eines Unfall gehandelt hat. Es wurde laut Feuerwehr niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die Aufräumarbeiten waren am Abend noch im Gang.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo