Polizeiauto Polizei

Vöcklabruck

Crash mit Schulbus endete glimpflich

Bei dem Unfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren, wurde niemand verletzt.

Glimpflich hat Mittwochfrüh eine Kollision von insgesamt vier Fahrzeugen, darunter ein mit mehreren Kindern besetzter Schulbus, in Vöcklabruck geendet. Alle Beteiligten blieben unverletzt, wie die oberösterreichische Polizei mitteilte.

Der Schulbuslenker war wegen der winterlichen Fahrverhältnisse auf einer nicht gestreuten, ansteigenden Straße hängen geblieben und auf die andere Fahrbahnseite gerutscht. Zwei entgegenkommende Lenkerinnen konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierten mit dem Schulbus. Ein weiterer Lenker prallte mit seinem Wagen dann noch gegen einen der Pkw.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten