6-Jähriger steckte mit Kopf in Gitter fest

Feuerwehr-Einsatz in Wels

6-Jähriger steckte mit Kopf in Gitter fest

Artikel teilen

Der Bub konnte unverletzt aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Die Welser Freiwillige Feuerwehr hat Montagabend einen Sechsjährigen aus einem Eisengitter befreit, in dem er mit dem Kopf feststeckte. Der Bub hat das Abenteuer ohne Schaden überstanden.

Das Kind war beim Spielen in das Eisengitter geraten. Eine Anrainerin alarmierte die Feuerwehr über Notruf. Diese rückte mit einem hydraulischen Bergegerät an und zwängte damit vorsichtig das Gitter auseinander. Der Sechsjährige konnte seiner Mutter unverletzt übergeben werden. Schon wenig später spielte er wieder unbeschwert mit seinen Freunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo