Fußgängerin in Linz von Bus angefahren

Unfall

Fußgängerin in Linz von Bus angefahren

Die 50-Jährige reagierte nicht auf die Hupe, der Bus konnte nicht mehr bremsen.

Eine 50-jährige Linzerin ist am Freitagnachmittag auf der Unionstraße von einem Bus angefahren worden. Der Bus fuhr bei Grünlicht, als die Fußgängerin fünf Meter vor ihm auf einem Zebrastreifen die Fahrbahn betrat. Der Buslenker hupte und bremste, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Linzerin wurde vom Bus erfasst und zu Boden geschleudert, berichtete die Polizei OÖ.
 
Laut Zeugenaussagen blickte die Frau beim Betreten des Schutzweges zu Boden und reagierte nicht auf das Hupen. Die Rettung brachte die Verletzte in den Med Campus III.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten