Horror-Vater quälte Familie

Ins Gesicht gebissen und ausgepeitscht

Horror-Vater quälte Familie

Weil er mehr als 30 Jahre familiäre Gewalt ausgeübt haben soll, stand ein Welser vor Gericht.

OÖ. Die Vorwürfe gegen den gebürtigen Serben (62) reichen bis ins Jahr 1984 zurück. Er soll seine sieben Kinder, seine Stieftochter, zwei Ehefrauen und ein Kindermädchen gequält haben. Einige seiner Opfer biss er ins Gesicht, andere peitschte er mit Gürtel und Ästen aus, eine Tochter würgte er bis zur Bewusstlosigkeit. An einem Sohn (4) habe er sexuelle Handlungen durchgeführt,  bis dieser sechs Jahre alt war. Bei seinem Prozess am Donnerstag behauptete er, dass er sich nicht daran erinnern könne. Ein Urteil stand aus, es gilt die Unschuldsvermutung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten