Perg

Kreuzung übersehen: Auto stürzt in Fluss

Wagen wurde von der Strömung 150 Meter mitgerissen.

Spektakulärer Unfall am Sonntagabend in Mitterkirchen (Bezirk Perg): Ein 27-jähriger Autolenker stürzte bei dichtem Schneetreiben kurz vor 19 Uhr mit seinem Pkw in die hochwasserführende Naarn. Der Wagen wurde von der Strömung etwa 150 Meter weit mitgerissen. Der 27-Jährige konnte sich trotzdem ans Ufer retten.

Der Mann war auf einem Güterweg unterwegs, als er bei Dunkelheit und dichtem Schneetreiben offenbar eine Kreuzung übersah und über eine Böschung in den Naarnfluss rutschte. Der Lenker aus Waldhausen konnte noch einen Notruf absetzen, sich aus dem Fahrzeug befreien und ans Ufer schwimmen. Er wurde stark unterkühlt vom Notarzt und der Rettung versorgt und ins UKH Linz eingeliefert.

Etwa 50 Mann der Feuerwehren Mitterkirchen, Perg, und Baumgartenberg zogen das Fahrzeug aus dem Wasser.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten