Oberösterreicher stürzt aus Dachbodenfenster - tot

Tödlicher Sturz

Oberösterreicher stürzt aus Dachbodenfenster - tot

Der 47-Jährige wollte ein Dohlennest von einem Balken entfernen.

Ein 47-jähriger Oberösterreicher ist heute, Montag, gegen 8.00 Uhr in seinem Haus in Waizenkirchen (Bezirk Grießkirchen) tödlich verunglückt. Der Mann wollte ein Dohlennest von einem Balken entfernen. Dazu öffnete er das Dachbodenfenster und versuchte, das Nest mit einer Holzlatte zu beseitigen.
 
Der Mann dürfte dabei das Gleichgewicht verloren haben. Er stürzte etwa zehn Meter kopfüber aus dem Fenster. Der Hausbesitzer erlitt bei dem Sturz tödliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. Der Notarzt und die Besatzung des Rettungshubschraubers konnten dem Oberösterreicher nicht mehr helfen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten