Schwerverletzter nach Rauferei

Drei Nachtschwärmer

Schwerverletzter nach Rauferei

Alle Beteiligten waren stark betrunken.

Bei einer Rauferei von drei Nachtschwärmern Montag in den frühen Morgenstunden in Regau im Bezirk Vöcklabruck ist einer von ihnen schwer verletzt worden. Er wurde ins Spital eingeliefert. Das teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung mit.

Alle drei Beteiligten, ein 28-Jähriger aus Timelkam und ein 26-Jähriger aus Vöcklabruck sowie 23-Jähriger aus Laakirchen, waren stark betrunken, als sie aus ungeklärter Ursache in Streit gerieten. Zuletzt schlugen die beiden Älteren mit Fäusten und Fußtritten so massiv auf den Jüngsten, dass ihn danach die Rettung in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck einliefern musste.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten