Verkehrsinsel

Verfolgungsjagd in Mondsee

Spektakuläre Flucht vor Polizei: Alkolenker kletterte auf Hausdach

Ein alkoholisierter Fahrer glaubte, der oberösterreichischen Polizei entkommen zu können.

Kuriose Verfolgungsjagd im Mondsee (OÖ): Ein betrunkener Autolenker sorgte für Aufruhr im Bezirk Vöcklabruck. Der 27-Jährige missachtete die Anhaltezeichen der Beamten und die Straßenverkehrsordnung, überholte Fahrzeuge trotz Sperrlinie und rammte eine Verkehrsinsel. Schließlich stellte er den Pkw auf einem Parkplatz ab und stieg auf ein Hausdach.

Fast zwei Promille im Blut

Auf Aufforderung der Polizei kletterte der Mann über die Fassade des Wohnhauses herunter. Ein Alkotest ergab 1,86 Promille. Der Oberösterreicher ist nun seinen Führerschein vorläufig los. Zudem wird er bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Sonntag informierte.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten