Polizeiauto

75.300 Euro Schaden

Trio nach 31 Einbrüchen in OÖ geschnappt

Videoaufzeichnung von einem Einbruch überführte Täter.

Die Polizei hat 31 Einbrüche im Stadtgebiet Linz, in Leonding, Traun und Haid (Bezirk Linz-Land) in verschiedene Lokale geklärt. Eine Videoaufzeichnung bei einem Einbruch in eine Fahrschule in Linz überführte drei Verdächtige. Die Männer im Alter von 19, 22 und 35 Jahren wurden im Dezember festgenommen, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Dienstag mit. Insgesamt entstand ein Schaden von 75.300 Euro.

Im Zuge der Ermittlungen stieß die Exekutive noch auf eine 21-jährige Komplizin des Trios, die es bei den meisten Taten chauffiert hatte. Bei Hausdurchsuchungen kam Diebesgut wie ein Spielautomat und Geldbörsen zum Vorschein. In den Autos der Verdächtigen fand man verbotene Waffen, zum Beispiel Schlagringe und Stahlruten, sowie Einbruchswerkzeug. Die drei Männer sind geständig und sitzen in der Justizanstalt Linz in Untersuchungshaft.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten