blaulicht

oberoesterreich

Überfall auf Supermarkt in Ried

Artikel teilen

Verkäuferin abgepasst und bedroht - Fahndung eingeleitet

Ein Unbekannter hat Freitagfrüh einen Supermarkt in Ried im Innkreis überfallen. Er passte eine Verkäuferin ab, als sie gerade ins Geschäft ging, bedrohte sie mit einer Waffe und verlangte Geld. Kunden waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht anwesend, so die oö. Polizei-Pressestelle.

Nach dem Raub durchsuchte die Cobra das Gebäude, weil nicht klar war, ob sich der Täter noch im Inneren aufhielt, er war aber bereits geflüchtet. Eine Fahndung wurde eingeleitet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo