Feuerwehr

Brandstiftung in OÖ

Unbekannte wollten Kindergarten anzünden

Teilen

Eine zufällig vorbeigehende 50-Jährige konnte das beginnende Feuer löschen.

Am Dienstagabend gegen 19.55 Uhr versuchten bisher unbekannte Täter, einen Kindergarten im oberösterreichischen Mattighofen in Brand zu stecken. Zuvor hatten sie ein Fenster in dem Gebäude eingeschlagen.

Spaziergängerin löschte Feuer

Eine 50-Jährige aus Feldkirchen bei Mattighofen, die zufällig an dem Kindergarten vorbeispazierte, nahm Brandgeruch war, woraufhin sie das beginnende Feuer mit nassem Sand löschte.

Schadenshöhe unbekannt

Derzeit ist das genaue Ausmaß des Schadens noch nicht bekannt, berichtete die Polizei am Mittwoch. Die Feuerwehr Mattighofen war mit 20 Mann im Einsatz.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo