Rettung, Notarzt

Oberösterreich

Zwei Tote bei Verkehrsunfällen

71-jähriger Fußgänger sowie 24-jähriger Pkw-Lenker getötet.

Bei zwei Verkehrsunfällen in Oberösterreich sind zwei Männer getötet worden. Bei einem Zwischenfall in Timelkam (Bezirk Vöcklabruck) erlitt laut Polizei ein 71-jähriger Fußgänger am Montag gegen 17.20 Uhr tödliche Verletzungen. In der Nacht auf Dienstag starb zudem ein 24-jähriger Pkw-Lenker bei einem Unfall vermutlich ohne Fremdverschulden im Gemeindegebiet von Maria Schmolln (Bezirk Braunau).

Der 71-Jährige aus Timelkam überquerte die Pichlwangerstraße unmittelbar vor einem Schutzweg. Dabei wurde er von einem 30-jährigen Pkw-Lenker, der in Richtung Ortszentrum Timelkam unterwegs war, niedergestoßen. Der Fußgänger wurde schwer verletzt mit dem Notarzt in das LKH Vöcklabruck gebracht, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag.

Bei einem Unfall im Gemeindegebiet von Maria Schmolln starb gegen 4.20 Uhr ein 24-Jähriger aus St. Johann am Walde. Die Polizei schließt nach ersten Erhebungen ein Fremdverschulden aus. Genaue Ursache und Unfallhergang waren zunächst unklar.


 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten