Österreich zittert jetzt bei -13 Grad

Schock-Starre

Österreich zittert jetzt bei -13 Grad

Artikel teilen

Die klaren Nächte sorgen für eisige Temperaturen. In allen Bundesländern gibt es Frost.

Das tagsüber sonnige Wetter sorgt in der Nacht für Eiseskälte. Weil die aufgewärmte Luft ohne Wolken einfach entweicht, kühlt es richtig ab. Am Mittwoch in der Früh bedeutete das Frieren bei bis zu minus 13 Grad! Die kältesten Orte waren Lech am Arlberg und Hintertux im Zillertal. In allen Bundesländern sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Zwei gute Nachrichten gibt es aber auch. Erstens: Die kommenden Tage werden großteils sonnig. Zweitens: Es wird jetzt deutlich wärmer, zum Wochenende hin sind sogar +10 Grad möglich.

Video: Österreich friert

Das waren die kältesten Orte aller Bundesländer:

  • Vorarlberg: Lech am Arlberg: - 12°
  • Tirol: Hintertux im Zillertal: -13°
  • Salzburg: Obertauern: -10°
  • Kärnten: Flattnitz: -12°
  • Steiermark: Zeltweg: -8°
  • Oberösterreich: Freistadt: -5°
  • Niederösterreich: Zwettl: -7°
  • Burgenland: Wörterberg: -3°
  • Wien: Stammersdorf: -3°


Das sind aktuell die kältesten Orte Österreichs ->>

Am Mittwoch bleibt es kalt:
Lokal gibt es in der Früh Nebel oder Hochnebel, diese sind jedoch selten beständig. Lediglich im Süden bleibt es in Becken und Tälern länger trüb. In der Folge scheint zunächst fast überall die Sonne. Von Westen ziehen jedoch bald dichte Wolken auf, die sich bis zum Abend langsam ostwärts ausbreiten. Zwischen Vorarlberg und dem Waldviertel kann es mitunter örtlich regnen oder schneien. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 600 und 1200m Seehöhe. Achtung vor lokaler Straßenglätte. Am längsten sonnig bleibt es über dem östlichen Flachland, am Alpenostrand sowie im Grazer Becken. Der Wind weht tagsüber meist nur schwach bis mäßig aus überwiegend westlichen Richtungen. Von minus 8 bis 0 Grad in der Früh steigen die Temperaturen tagsüber auf minus 1 bis plus 7 Grad.

(Klicken Sie auf die Österreich-Karte für die genaue Prognose in Ihrem Ort)

Zum Wochenende hin wird es wärmer:
Mit aufkommendem Westwind steigen die Temperaturen in den nächsten Tagen an, allerdings ziehen von Westen auch Wolken und einige Regenschauer herein. Am sonnigsten wird es am Freitag, am wärmsten am Samstag. Die höchsten Werte lieben zwischen 1 und 10 Grad.

(Klicken Sie auf die Österreich-Karte für den Ausblick auf die nächsten Tage)

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo