Österreicher (31) löst Schlägerei an kroatischer Grenze aus

Video zeigt Prügelei

Österreicher (31) löst Schlägerei an kroatischer Grenze aus

Ein österreichischer Autolenker ließ die Fäuste fliegen. 

Ein 31-jähriger österreichischer Auto-Lenker löste kürzlich eine Schlägerei an der kroatischen Grenze aus. Er wollte sich in einer Kolonne vordrängen. Grund genug für einen anderen Lenker auszurasten und auf das Auto zu schlagen. Das wiederum genügte, um den Österreicher zu provozieren. Dieser stieg aus und es kam zu einer wüsten Schlägerei. Ein Passant zückte sein Handy und filmte, wie immer mehr Burschen die Fäuste fliegen ließen. Im Video sind immer wieder Schreie von Zusehern der Szene zu hören.

Ein 75-Jähriger und sein 46-jähriger Sohn beschuldigten einen 31-jährigen Österreicher, dass er sich in die Autokolonne drängen wollte. Laut lokalen Medien soll er vorsätzlich über das Gelände einer Tankstelle gefahren sein, um sich weiter nach vorne zu schummeln. Laut der Polizei wurde gegen alle drei Männer eine Anzeige erstattet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten