17-Jähriger mit Mamas Auto in Dresden

Bub aus OÖ ohne Führerschein

17-Jähriger mit Mamas Auto in Dresden

Die besorgte Mutter gab eine Vermisstenanzeige auf, der Bub ist wohlauf.

Mehr als nur eine kleine Spritztour unternahm ein erst 17 Jahre alter Oberösterreicher mit Mamas Auto: Er wurde erst nach rund 600 Kilometern vor dem Dresdner Hauptbahnhof gestellt. Seine Mutter hatte in der Nacht auf Samstag das Verschwinden von Sohn und Auto bemerkt und die Polizei gerufen. Nach einer grenzüberschreitenden Fahndung schnappten sächsische Polizisten in der Nacht auf Sonntag den Burschen in Dresden. Am Montagvormittag trat er mit seiner Mutter die Rückreise nach Oberösterreich an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten