Kärnten

Oma bei Crash getötet, drei Enkel verletzt

Teilen

Horror-Crash in Kärnten: Pkw prallt gegen Baum: Lenkerin stirbt, drei Kinder werden verletzt.

Eine 55 Jahre alte Frau aus Bad Bleiberg (Bezirk Villach-Land) ist am Dienstagabend auf der Bleiberger Straße in Villach mit ihrem Auto gegen einen Baum geprallt. Sie erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Ihre drei mitfahrenden Enkelkinder wurden nach Angaben der Polizei teils schwer verletzt.
 
Eine andere Autolenkerin, die hinter der 55-Jährigen gefahren war, sagte aus, dass das Auto der Frau ohne ersichtlichen Grund rechts von der Straße abgekommen war. Das Fahrzeug fuhr etwa 40 Meter am Straßenbankett, streifte dabei einen Baum und prallte anschließend frontal gegen einen weiteren Baum.
 
Als Rettung und Polizei am Unfallort eintrafen, bargen sie zuerst die Kinder, zwei Mädchen im Alter von drei bzw. neun Jahren und einen sechsjährigen Buben. Die drei wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus nach Villach gebracht. Die Lenkerin war im Fahrzeug eingeklemmt, sie wurde von der Feuerwehr herausgeschnitten. Das Rettungsteam konnte ihr aber nicht mehr helfen.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.