Pferd brutal gequält und verstümmelt

Eferding

Pferd brutal gequält und verstümmelt

Araberstute erlitt Schnittwunden. Polzei sucht unbekannten Tierquäler.

Ein Tierquäler hat in Alkoven (Bezirk Eferding) ein Pferd schwer misshandelt: Vermutlich gestern, Dienstag, zwischen 4.00 und 5.00 Uhr wurden der 15-jährigen Araberstute Schnittwunden an den Genitalien und am Rücken zugefügt.

Polizei bittet um Hinweise

Auf der Koppel waren zum Tatzeitpunkt 13 weitere Tiere eingestellt, sie wurden nicht verletzt. Die Polizei ersucht um Hinweise unter Tel. 059133/4220. Erst vor knapp zwei Wochen waren in Kronstorf (Bezirk Linz-Land) zwei Pferde von Pfeilen aus einer Armbrust verletzt worden.
 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten