Pkw von Güterzug gerammt

Steiermark

Pkw von Güterzug gerammt

Der 39-jährige Unfalllenker erlitt schwere Verletzungen.

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang einer Werksbahn ist es Samstagvormittag im Gemeindegebiet von Fohnsdorf (Bezirk Judenburg) zu einer Kollision zwischen einem Güterzug und einem Pkw gekommen. Der Lenker des Autos wurde laut Angaben von Polizei und ÖAMTC schwer verletzt.

Auto überschlagen

Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung einer Gemeindestraße mit einem Werksgleis, über welches das Zellstoffwerk Pöls an die Südbahn angeschlossen ist. Der 39-jährige Pkw-Lenker wollte die Übersetzung - trotz Abgabe eines Signaltones durch den Lokführer - vor dem Zug passieren. Auch eine Schnellbremsung half nicht mehr: Der Wagen wurde von der Lok erfasst und zur Seite geschleudert, wobei sich das Auto überschlug und kam auf dem Dach liegen blieb.

Schwere Verletzungen

Der 39-jährige Lenker aus dem Bezirk Murau erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten