Polizei hob Indoor-Plantage aus

129 Cannabispflanzen

Polizei hob Indoor-Plantage aus

Nach der Festnahme wegen Drohungen gegen seine Ex-Freundin.

Ein 25 Jahre alter Klagenfurter ist der Polizei ins Netz gegangen: Die Beamten fanden in seiner Wohnung eine professionelle Indoor-Plantage. Auf die Spur des Mannes waren sie gekommen, weil er am Donnerstag seine Ex-Freundin und deren neuen Freund bedroht hatte und auf die alarmierten Polizisten losgegangen war.

Der Beschäftigungslose hatte seine ehemalige Partnerin wüst beschimpft und gedroht, ihren neuen Freund "zusammenzuschlagen". Die Frau rief die Polizei. Als die Beamten den 25-Jährigen mitnehmen wollten, ging er auf sie los und verletzte zwei Polizisten. Er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Im Auto des Mannes fanden die Beamten Utensilien für den Anbau von Cannabis. Bei einer Hausdurchsuchung stellten sie anschließend 129 Cannabispflanzen sicher. In erntereifem Zustand hätte die Menge einen Straßenverkaufswert von mehreren 10.000 Euro. Der 25-Jährige bleibt vorerst in Untersuchungshaft, die Ermittlungen waren am Freitag noch im Gange.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten