Rettungswagen

In Kärnten

Polizei verfolgt Dieb und fährt Unbeteiligten an

Beamte verfolgten Einbrecher - Unbeteiligter 49-Jähriger leicht verletzt.

Ein 49-jähriger Kärntner ist am Mittwochvormittag in Klagenfurt von einem Polizeiauto angefahren und leicht verletzt worden. Mehrere Polizisten hatten vier Personen verfolgt, die zuvor versucht hatten, in einen Reisebus einzubrechen. Die Beamten waren sowohl zu Fuß als auch mit dem Einsatzfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht unterwegs, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Der unbeteiligte 49-Jährige wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Zwei der mutmaßlichen Einbrecher wurden in einem Geschäft, in dem sie sich versteckt hatten, festgenommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten