Prügel-Lehrer: Opfer klagt an

Hartberg-Fürstenfeld

Prügel-Lehrer: Opfer klagt an

Der umstrittene Pädagoge selbst schweigt, doch jetzt sprechen seine Opfer.

Es ist kaum zu glauben, dass hinter dem freundlich lächelnden Gesicht auf dem Foto auch ein gemeiner Tyrann steckt. Doch der Hauptschullehrer Wolfgang B. aus Vorau bei Hartberg-Fürstenfeld soll seine Schüler beschimpft und geohrfeigt haben. Und das über mehrere Jahre hinweg, wie eine ehemalige Schülerin mit leiser Stimme im ÖSTERREICH-Gespräch erzählt.

Ehemalige Schülerin erinnert sich an Mobbing
Wolfgang B. war von 2002 bis 2006 der Klassenvorstand von Sabrina S. Vier Jahre lang musste sie also seine Attacken an der Hauptschule Vorau miterleben. Doch die 21-Jährige traut sich erst jetzt darüber zu sprechen: „Es hätte mir ja sowieso niemand geglaubt, obwohl ich nicht das einzige Opfer war. Erst viel später erzählte ich meinen Eltern von dem Mobbing“, sagte sie am Freitag zu ÖSTERREICH. Wolfgang B. war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Eltern schlugen Alarm beim Schulrat
Der Pädagoge dürfte sich von den Jugendlichen im Klassenzimmer derart provoziert gefühlt haben, dass er sich nicht mehr anders zu helfen wusste – als mit gewaltsamen Worten und Taten. Seine Opfer erzählten daheim von den Attacken. Ihre besorgten Eltern schlugen beim Bezirkslandesschulrat Alarm.

Wolfgang B. wurde angezeigt und vom Dienst suspendiert. Ein Verfahren gegen ihn ist bereits am Laufen. Das heißt, den Vorwürfen wird nachgegangen. Für den beschuldigten Lehrer gilt die Unschuldsvermutung.

Sabrina S.: "Er hat mich gemobbt"

ÖSTERREICH: Frau S., was sagen Sie zu den aktuellen Vorwürfen gegen ihren ehemaligen Lehrer?
Sabrina S.: Ich bin froh, dass die Sache endlich öffentlich wird. Ich habe seine Attacken vier Jahre lang miterlebt. Jetzt hoffe ich auf eine gerechte Strafe.
ÖSTERREICH: Was hat Ihnen denn Herr B. angetan?
Sabrina S.: Er hat mich gemobbt, mich vor der ganzen Klasse bloßgestellt. Er sagte, ich sei sowieso zu dumm für alles.
ÖSTERREICH: Hat er Sie auch tätlich angegriffen?
Sabrina S.: Er hat mich nur mit Worten verletzt. Aber andere Schüler haben auch von Ohrfeigen und Ähnlichem erzählt.
ÖSTERREICH: Wieso haben Sie nicht früher etwas gesagt?
Sabrina S.: Ich habe mich einfach nie getraut – hatte Angst.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten