Aschbacher und Raab bei einem Event

Frauenquote sinkt

Wieder weniger Frauen in hohen politischen Ämtern

So entwickelte sich im letzten Jahr der Frauenanteil in der politischen Führungsriege.

Derzeit liegt der Frauenanteil in der Bundesregierung bei 46,7 %. Nicht schlecht im EU-Vergleich, Österreich liegt an sechster Stelle. Aber: Noch bis Jänner lag der Anteil bei 53,3 % – nach dem Plagiats-Skandal trat aber VP-Arbeitsministerin Christine Aschbacher ab. Sie wurde durch Martin Kocher ersetzt.

Ähnliche Entwicklung in den Ländern

Auch in den Bundesländern sank die Frauenquote in der Politik. In Landesregierungen sind jetzt 39,7 % Frauen im Vergleich zu 41,1 % vor einem Jahr. Die meisten gibt es in der Steiermark und in Tirol mit 50 %.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten