Randalierer attackiert Grazer Polizisten

Drei Beamte verletzt

Randalierer attackiert Grazer Polizisten

Der 24-Jährige tobte in einem Lokal und demolierte geparkte Autos.

Die Grazer Polizei hat in der Nacht auf Samstag einen 24 Jahre alten Steirer festgenommen, der zuvor in einem Lokal randaliert hatte. Bei der Festnahme waren drei Beamte verletzt worden, wie die Bundespolizeidirektion am Samstag mitteilte. Der Mann wurde wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung ins Polizeianhaltezentrum (PAZ) gebracht.

Der Mann aus dem Bezirk Graz Umgebung hatte in einem Lokal in der Griesgasse randaliert, weshalb er vom Wirt vor die Tür gesetzt worden war. In der Nähe des Lokals tobte der 24-Jährige weiter: Er sprang auf einen geparkten Pkw und trampelte mehrmals kräftig darauf herum. Die von Anrainern gegen 2.45 Uhr alarmierten Polizisten wollten ihn zur Ausweisleistung auffordern, wurden jedoch sofort mit Fußtritten und Faustschlägen attackiert. Mit vereinten Kräften gelang es, den Steirer zu bändigen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten