Raser drängen Frau in Bach ab

Im Spital

Raser drängen Frau in Bach ab

Die Villacherin stürzte mit ihrem Pkw 40 Meter ab.

Eine 30-jährige Villacherin ist Montag gegen 3.15 Uhr früh mit ihrem Pkw auf der Drautalstraße (B100) von der Fahrbahn abgekommen und 40 Meter weit über eine Böschung gestürzt. Laut Polizei kam das Fahrzeug in einem Bachbett zum Stillstand.

Die Frau wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach gebracht.

Raser erzwingen Ausweichmanöver

Die Villacherin war in Richtung Villach unterwegs. Auf Höhe Rennstein (Gemeinde Villach) kamen ihr zwei Fahrzeuge entgegen, die sich laut Lenkerin offensichtlich ein Wettrennen lieferten und unmittelbar vor ihr ein Überholmanöver durchführten.

Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, war die Frau gezwungen, nach rechts zu lenken. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und stürzte über die steil abfallende Böschung.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten