tacho

Anhalteversuche ignoriert

Raser mit 113 km/h im Ortsgebiet unterwegs

Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

Ein Motorradfahrer war am Freitag auf der Pillersee-Landesstraße (L2) im Ortsgebiet von St. Ulrich am Pillersee (Bezirk Kitzbühel) mit 113 statt der erlaubten 50 km/h unterwegs. Der Biker missachtete zunächst die Anhalteversuche der Polizei und setzte unbeirrt seine Fahrt fort, teilte die Exekutive mit. Einer Polizeistreife gelang es schließlich doch noch den Mann anzuhalten und zu kontrollieren.

Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Er wurde angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten