36-Jähriger krachte in Salzburg mit Pkw in Autohaus

Eingeklemmt und verletzt

36-Jähriger krachte in Salzburg mit Pkw in Autohaus

Ein Pkw-Lenker ist Samstagfrüh mit seinem Wagen in den Eingangsbereich eines Autohauses in Saalfelden im Pinzgau gekracht. 

Der 36-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verletzt. Der Mann kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Der Wagen überquerte eine leichte Böschung, fuhr anschließend mit unverminderter Geschwindigkeit geradeaus und prallte frontal in das Gebäude, berichtete die Polizei.

Der Unfall passierte Samstagfrüh auf der Pinzgauer-Straße (B311) in Saalfelden. Zwei Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, verständigten die Einsatzkräfte und leisteten Erste Hilfe bis zu deren Eintreffen. Der Lenker wurde von der Feuerwehr Saalfelden aus dem Wagen geschnitten und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus geflogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten