Salzburg

7 illegale Prostituierte erwischt

Insgesammt 21 Anzeigen.

Bei einer neuerlichen Razzia zur Bekämpfung des illegalen Straßenstrichs erwischte die Schengenfahndung in der Nacht auf Freitag in der Stadt Salzburg sieben rumänische Damen, die sich illegal prostituierten. Insgesamt wurden 21 Anzeigen nach dem Salzburger Landessicherheitsgesetz, dem Geschlechtskrankheitengesetz sowie dem AidsGesetz erstattet. Die Polizei überwacht derzeit verstärkt die illegale Straßenprostitution in Form von Schwerpunktkontrollen, und immer wieder gehen den Beamten Damen ins Netz, die sich illegal prostituieren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten