Mure im Pongau abgegangen: Straße verschüttet

Keine Verletzten

Mure im Pongau abgegangen: Straße verschüttet

Etwa 25 Meter oberhalb der Straße löste sich aufgeweichtes Erdreich und rutschte ab. Die Landstraße wurde auf einer Breite von etwa zehn Metern und einen halben Meter Höhe total verlegt, berichtete die Polizei Salzburg. Verletzt wurde niemand. Die Straße musste für zwei Stunden gesperrt werden.
 
Die Straßenmeisterei Radstadt entfernte das Erdreich von der Fahrbahn und reinigte sie. Vorbeugend wurden mehrere Betonleitwände neben der Straße aufgestellt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten