Ein Toter bei Horror-Crash auf der A1

Unfall auf Westautobahn

Ein Toter bei Horror-Crash auf der A1

Ein Kastenwagen prallte gegen ein Fahrzeug. Der Lenker starb am Unfallort.

Ein 29-jähriger Kraftfahrer aus dem mittelslowakischen Kraj Banska Bystrica ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag auf der Westautobahn (A1) nahe der Raststätte Lindach in Oberösterreich getötet worden. Er ist mit seinem Kleintransporter auf einen Lkw aufgefahren. Das berichtete die Polizei Pressestelle.

Crash im Morgengrauen
Der Unfall passierte als gegen 5.00 Uhr, als ein 47-jähriger Kraftfahrer aus Tschechien seinen Sattelzug von der Raststätte kommend auf die Autobahn in Richtung Salzburg lenkte und in weiterer Folge mit rund 50 km/h auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Der Slowake fuhr aus ungeklärter Ursache - die Straße war trocken, es herrschten gute Sichtverhältnisse - auf das Schwerfahrzeug auf. Der vermutlich nicht angegurtete Lenker wurde in seinem Kleintransporter eingeklemmt.

 Die Freiwillige Feuerwehr Vorchdorf schnitt ihn aus dem Wrack. Er starb aber im Rettungswagen. Die Unfallstelle war für zwei Stunden gesperrt. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.

 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten