AlkomatNiL0811

Unglaublich dreist

Franzosen wollten Hotel-Zeche prellen

Teilen

Polizei überprüfte die hinterlegten Personalien und spürte die Familie auf.

Zwischen 27. Februar und 5. März verbrachte eine französische Familie mit ihren zwei Kindern eine Skiwoche in einem Luxushotel in Flachau. Als ihr Urlaub dann zu Ende war, reiste die Familie frühmorgens ab, ohne ihre Hotelrechnung von 2.180 Euro zu begleichen.

Suche
Als der Hotelier bemerkte, dass die Familie einfach so verschwunden war, erstattete er Anzeige gegen die Franzosen. Die Polizei fing sofort mit den Ermittlungen an. Dank der hinterlegten Personaldokumente und einer Überprüfung des benutzten Autos der Familie konnten die dreisten Zechpreller schließlich ausgeforscht werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo