Geisterfahrer-Crash auf der A10 im Pongau

Keine Verletzten

Geisterfahrer-Crash auf der A10 im Pongau

Ein 82-Jähriger furh auf die Autobahn auf, drehte dort dann um und fuhr entgegen die Fahrtrichtung.

Ein Geisterfahrer hat am Sonntag zu Mittag einen Unfall auf der Tauernautobahn im Pongau ausgelöst. Der 82-jährige Pinzgauer war in Eben auf die A10 in Fahrtrichtung Salzburg aufgefahren. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge drehte der Pensionist um und fuhr entgegen die Fahrtrichtung retour. Dabei kollidierte sein Pkw mit dem Auto eines 35-jährigen Tennengauers. Verletzt wurde niemand.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten