Mutiger 
Soldat fasste Trafikräuber

Salzburg

Mutiger 
Soldat fasste Trafikräuber

Teilen

Mit einem Kung-Fu-Sprung überwältigte ein Grundwehrdiener einen Trafikräuber.

Die Trafikangestellte Ingrid Pfeifenberger (53) und der Grundwehrdiener Ardjan Mühlberger (21) kennen sich seit Längerem. Doch jetzt machte sie ein ­gemeinsames Erlebnis am Donnerstagabend zu richtig guten Freunden. Die beiden haben einen bewaffneten Trafikräuber zunächst in die Flucht geschlagen, ihn schließlich überwältigt und ihn anschließend der Polizei übergeben.

Ingrid Pfeifenberger stand gegen 18 Uhr in der Trafik in Salzburg-Liefering, als ein großer, schlanker Mann mit Dreitagesbart, Mütze und Wollhandschuhen das Geschäft betrat. „Er richtete eine Pistole auf mich, legte einen Zettel mit der Aufschrift alles Geld her auf den Tresen“, sagte die Angestellte zu ÖSTERREICH.

Soldat sprang Räuber 
gegen den Brustkorb
Als der Räuber seine Waffe für einen Moment zur Seite legte, um ein Plastiksackerl für die Beute aus der Hosentasche zu ziehen, ergriff die 53-Jährige die Pis­tole. Zuvor hatte sie bereits den Alarmknopf gedrückt.

Der Täter flüchtete
Und traf vor der Trafik auf Soldat Ardjan Mühlberger, der gerade zur Post wollte. Der kräftige Grundwehrdiener sprang dem Räuber gegen den Brustkorb und hielt ihn am Boden fest, bis die Polizei kam.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo