Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt

Nur noch Stahlskelett übrig

Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt

Artikel teilen

Ein Sattelschlepper ist auf der Tauernautobahn in Flachau (Pongau) ausgebrannt – die Autobahn war stundenlang gesperrt. 

Salzburg. In der Nacht auf Samstag ist ein Sattelschlepper auf der Tauernautobahn in Flachau (Pongau) ausgebrannt. Die Autobahn war daraufhin stundenlang gesperrt. Der Lkw-Lenker, ein 61-jähriger Serbe, hörte während der Fahrt einen lauten Knall aus dem Motor. Danach brach das Feuer aus. Er konnte seinen Sattelschlepper noch auf den Pannenstreifen bringen und sich selber retten. Der Lenker konnte aber nur noch zusehen, wie der Lkw mitsamt den geladenen Lebensmitteln in Flammen aufging. 

© Freiwillige Feuerwehr Flachau
Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt

Die Feuerwehr Flachau (Pongau) rückte mit 35 Mann aus. Das Fahrzeug konnte nicht mehr gerettet werden. Zurück blieb nur noch ein Stahlskelett.

© Freiwillige Feuerwehr Flachau
Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt

Die Tauernautobahn A10 war daraufhin beim Südportal des Tauerntunnels gut eine Stunde lang gesperrt. 

© Freiwillige Feuerwehr Flachau
Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt

Die Einsatzkräfte sagen, es sei ein großes Glück gewesen, dass der Lkw nicht im Tunnel Feuer fing. 

© Freiwillige Feuerwehr Flachau
Sattelschlepper brannte komplett nieder – Autobahn gesperrt
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo