Streit mit Autofahrerin überführte Drogenlenker

Salzburg

Streit mit Autofahrerin überführte Drogenlenker

Frau bei Streit wegen Bremsmanövers mit dem Umbringen bedroht.

Ein Streit mit einer anderen Autofahrerin hat am Sonntagabend in der Stadt Salzburg für einen 30-jährigen Pakistaner mehrere Anzeigen nach sich gezogen. Der Mann hatte durch sein Fahrverhalten die 51-Jährige zum abrupten Bremsen gezwungen. Als sie ihn bei der nächsten Kreuzung zur Rede stellte, drohte ihr der Mann, sie umzubringen, berichtete die Polizei am Montag.

Amtsarzt stellte Fahruntauglichkeit fest

Die Frau erstattete daraufhin Anzeige. Wenig später stoppte eine Streife den Pakistaner. Dabei fanden die Polizisten sowohl beim Lenker als auch bei seinem afghanischen Beifahrer verbotene Drogen. Außerdem stand der Lenker unter Drogeneinfluss und war deshalb laut Amtsarzt nicht fahrtauglich. Die Beamten nahmen dem 30-Jährigen den Führerschein ab. Der Mann wird nach dem Suchtmittelgesetz und wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten