bergrettung

In Hintersee

Vermisster Skifahrer tot gefunden

Der Oberösterreicher wurde im Februar von einer Lawine verschüttet.

Ein seit 13. Februar im Skigebiet von Hintersee (Flachgau) vermisster 48-jährige Skifahrer aus Weyregg am Attersee (OÖ) ist nun tot aufgefunden worden. Der Mann war von einer Lawine im Grießbachgraben verschüttet worden. Bereits am Montag hatten der Vater des Vermissten sowie ein Bergretter den ABS-Rucksack des 48-Jährigen entdeckt.

Der Leichnam des Oberösterreichers wurde von der Bergrettung Salzburg und zwei Beamten der Alpinpolizei sowie der Freiwilligen Feuerwehr Hintersee geborgen. Aufgrund der noch meterdicken Schneedecke gestalteten sich die Bergearbeiten schwierig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten