Pankl finanziert mit neuem Kredit Wachstum und tilgt ULSG vorzeitig

Der an der Wiener Börse notierte Rennsport- und Luftfahrtausrüster Pankl Racing Systems AG finanziert mit einem neuen Bank-Kredit sein Wachstum und tilgt damit auch ein ULSG-Darlehen vorzeitig. Von RBI, BKS sowie RLB OÖ und RLB NÖ-Wien hat Pankl ein 5-jähriges Darlehen in Höhe von 20 Mio. Euro aufgenommen, teilte das Unternehmen mit.

Durch die vorzeitige Tilgung des Darlehens nach dem Unternehmensliquiditätsstärkungsgesetz (ULSG) falle die Dividendenbeschränkung für Pankl weg: "Unsere Aktionäre können daher künftig mit einer höheren Ausschüttungsquote rechnen", erklärte CEO Wolfgang Plasser in einer Ad-hoc-Aussendung.

Lesen Sie auch