Brandanschlag

Wiener Neustadt

Sauna-Ofen löste Brand auf Bauernhof aus

Experte: Vermutlich technischer Defekt in Schaltuhr.

Der Brand auf einem Bauernhof in Dreistetten (Bezirk Wiener Neustadt) in der Nacht auf Sonntag ist durch einen Sauna-Ofen ausgelöst worden, bestätigte Erich Rosenbaum vom Landeskriminalamt einen Bericht der Tageszeitung "Kurier" in der Dienstag-Ausgabe. Offenbar gab es einen technischen Defekt an der Schaltuhr, die in der Folge das Gerät zum Überhitzen brachte.

"Der Sauna-Ofen hat sich nicht mehr ausgeschaltet", erklärte der Brandermittler. Die Hitze habe schließlich ein Loch in die Wand gebrannt.

Gegen 2.00 Uhr hatte der Landwirt den in Flammen stehenden Stadel bemerkt. Am landwirtschaftlichen Anwesen entstand hoher Sachschaden. Neben dem Stadel, in dem sich der Traktor und weitere Geräte befanden, wurden zudem ein Neben- und ein Stallgebäude schwer beschädigt. Das Feuer hatte auch auf ein benachbartes Wohnhaus übergegriffen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten