Kardinal Christoph Schönborn

chronik

Schönborn darf noch nicht in Pension gehen

Artikel teilen

Schönborn reichte seinen Rücktritt ein. Bis es einen Nachfolger gibt, muss er noch bleiben.

Wien. Heute feiert Christoph Schönborn seinen 75. Ge­burtstag. Aus diesem Anlass lud Bundespräsident Alexander Van der Bellen den Kardinal zu einem Mittagessen in die Hofburg ein.

Obwohl Schönborn bereits seinen Rücktritt eingereicht hatte, belässt ihn der Papst weiter im Amt. Denn Nachfolger ist noch keiner gefunden, die Suche zieht sich manchmal mehr als ein Jahr. Schönborn litt dieses Jahr unter einer Krebs- und einer Lungenerkrankung, er könnte deshalb zumindest den Vorsitz in der Bischofskon­ferenz zurücklegen.

Eintritt. Am Freitag feiert Schönborn seinen Geburtstag mit einem Konzert im Stephansdom. Auch Politiker müssen Eintritt zahlen, denn dieser kommt einem guten Zweck zugute.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo