bim

Chronik

Schülerin von Straßenbahn angefahren

Artikel teilen

Das Mädchen hatte die Bim offenbar nicht gesehen. Sie erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Schädelfraktur, zahlreiche Brüche und eine Lungenprellung.

Ein 16-jähriges Mädchen ist Freitag früh in Wien-Meidling von einer Straßenbahn niedergestoßen und schwerst verletzt worden. Die Jugendliche hat ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Schädelfraktur sowie zahlreiche Brüche, u.a. des Beckens, und eine Lungenprellung davongetragen. Der Unfall ereignete sich gegen 8.00 Uhr in der Hetzendorfer Straße 84.

Die Jugendliche war vermutlich auf dem Weg zur Schule aus einer Straßenbahn der Linie 62 ausgestiegen und wollte hinter der Garnitur die Hetzendorfer Straße überqueren. Dabei dürfte sie eine entgegenkommende Tramway übersehen haben. Das Mädchen wurde niedergestoßen.

Die Rettung brachte die 16-Jährige ins Krankenhaus. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Der Fahrer erlitt aber einen Schock und wurde vom Sozius-Team der Wiener Linien psychologisch betreut.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo