Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Böheimkirchen

Sechs Tote bei Familiendrama in Niederösterreich

Drei der Toten sind Kinder - Frau lief Amok

Horror-Tat in Niederösterreich: Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ist am Donnerstagnachmittag über die Auffindung mehrerer Toter in einem Haus in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) in Kenntnis gesetzt worden, sagte deren Leiterin Michaela Schnell. "Wir gehen von Fremdverschulden aus", antwortete sie auf die Frage, ob eine Gewalttat vorliege. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Diashow: Familien-Drama in NÖ: Sechs Tote

Familien-Drama in NÖ: Sechs Tote

×

    Mutter, Bruder und drei Kinder getötet - dann Selbstmord

    Sechs Angehörige einer Familie sind tot. Dass eine Frau zur Pistole gegriffen hat, bestätigte Schnell unter Hinweis auf laufende Ermittlungen und die ausständige Obduktion zunächst nicht. Die Frau soll ihre eigene Mutter, ihren Bruder und drei Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren erschossen haben, ehe sie sich selbst tötete.

    Wenn Kinder zu Mordopfern werden

    Tat bereits vor drei Tagen

    Wie ÖSTERREICH erfuhr, wurden die Toten im ehemaligen Gasthaus Auerhahn in Schildberg bei Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) gefunden. Die Bluttat soll bereits vor drei Tagen begangen worden sein. Die Kinder waren mehrere Tage nicht in der Schule gewesen.

    Böheimkirchen ist eine Marktgemeinde im Mostviertel im Bezirk St. Pölten in Niederösterreich. Laut Statistik Austria gab es mit Stichtag 1. Jänner 2016 insgesamt 5.043 Einwohner. Das Gemeindegebiet umfasst 27 Ortschaften, darunter auch Schildberg, wo sich die Bluttat am Donnerstag ereignet hatte.

    © oe24
    Sechs Tote bei Familiendrama in Niederösterreich

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten