Sittenwächter Millennium City

Tschetschenen ausgeforscht

"Sittenwächter" einer Shoppingmall gefasst

Artikel teilen

Bei den Mafia-Ermittlungen in der Tschetschenen-Szene ging eine weitere Bande hoch .

Als Sittenwächter spielten sich in der Millennium City vier junge muskelbepackte Männer in XXL-Jogging-Hosen auf: Frauen sollten ihrer Überzeugung nach lange Hosen tragen oder am besten ganz verhüllt sein und heimgebracht werden dürften sie nur von männlichen Landsleuten. Zwei Zeugen, die nicht einsahen, dass die tschetschenischen Schulkolleginnen eines Wiener Mädchens derart belästigt wurden und dagegen aufmuckten, wurden brutal zusammengeschlagen – ÖSTERREICH berichtete. Einer verlor durch den Angriff der jungen Zuwanderer, die sich selbst „Wölfe“ nennen, fast das Augenlicht. Vier „Wölfe“ sitzen in Haft.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo