Slowene ertrinkt im Klopeinersee

Treetboot gekentert

Slowene ertrinkt im Klopeinersee

Zwei Landsmänner konnten sich schwimmend ans Ufer retten.

Am Montagabend ist ein 20-jähriger Slowene im Kärntner Klopeinersee (Bezirk Völkermarkt) ertrunken, nachdem sein Tretboot gekentert war. Zwei Landsmänner im Alter von 19 und 20 Jahren konnten sich gegen 18.30 Uhr schwimmend ans Ufer retten. Der Versuch, auch ihren Freund zu retten, scheiterte - ihr Begleiter ging im Wasser unter.

Der Mann konnte zwar von Tauchern der Freiwilligen Feuerwehr Peratschitzen aus einer Tiefe von etwa fünf bis zehn Meter geborgen werden, verstarb jedoch trotz intensiver Wiederbelebungsversuche. Die beiden anderen Slowenen blieben unverletzt und mussten von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten