Drama in Tirol

Snowboarder stirbt nach Crash auf blauer Piste

Teilen

Furchtbare Pistenkarambolage in Nauders: Beim Crash auf einer gar nicht so steilen Abfahrt starb ein Deutscher, ein16-jähriger wurde schwer verletzt.

Tirol. Im Skigebiet Nauders (Bezirk Landeck) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Aus bisher unbekanntem Grund stießen ein 16-jähriger dänischer Skifahrer und ein 64-jähriger deutscher Snowboarder am Montagnachmittag  zusammen.

Der Unfall passierte auf der „Zirmabfahrt West“, einer relativ breite einfache blauen Piste in 2300 Metern Höhe. 

Zeuge startete verzweifelte Reanimationsversuche

Der Deutsche aus Essen erlitt dabei tödliche Verletzungen. Sofortige Reanimationsversuche durch einen Unfallzeugen verliefen negativ. Der junge Däne wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Zams geflogen, teilte die Polizei Tirol am Dienstag mit.

Skigebiet Nauders

Das Skigebiet Nauders.

© Zoom Tirol
× Skigebiet Nauders

Obduktion. Eine Obduktion des Verstorbenen wurde umgehend angeordnet. Im Einsatz standen zwei Rettungshubschrauber, die Pistenrettung Nauders, die Alpinpolizei sowie die Polizei Nauders.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten