So süß sind die Schmuggel-Hunde

47 Welpen

So süß sind die Schmuggel-Hunde

Artikel teilen

In rund acht Wochen werden die Kleinen vergeben.

„Sie waren sehr hungrig und durstig“ schildert Dr. Peter Karall, Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl/See die Auffindungssituation. Nun sind die 47 an der Grenze Nickelsdorf aus einem BMW eines rumänischen Händlers geretteten Welpen wohlauf. Sie sind im Tierschutzhaus „Sonnenhof“ in Eisenstadt auf einer Isolierstation in Quarantäne, wurden entwurmt und geimpft.

© Sonnentiere.at
So süß sind die Schmuggel-Hunde

Heikle Phase für die kleinen Racker. © Sonnentiere.at

Die nächsten drei Wochen sind nun eine heikle Phase. Wenn sie diesen Zeitraum überstanden haben, ist die größte Gefahr gebannt“, sagte Geschäftsführer Wolfgang Böck.

© Sonnentiere.at
So süß sind die Schmuggel-Hunde

© Sonnentiere.at

Wenn die Welpen (französische und englische Bulldoggen, Zwergspitze, Yorkshire-Terrier und Chihuahuas) gesund bleiben, wonach es derzeit aussieht, könnten sie in rund acht Wochen vergeben werden. Der Andrang ist jedenfalls groß, laufend trudeln Anfragen im „Sonnenhof“ ein. (kuc)

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo